top of page
  • ABF

Literaturzusammenfassung Fuchs

Wir beim Aktionsbündnis finden es immer wieder hochinteressant, aktuelle Studien über Füchse zu lesen. So können wir füchsisches Verhalten sowie neue Zusammenhänge zwischen Füchsen, Menschen, anderen Lebewesen und der Umwelt besser verstehen und in ein komplexes Gesamtbild einordnen.

Fuchswelpen am Bau
Fuchswelpen am Bau, Bild: Detlef Hinrichs

Stets auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft zu sein, ist für uns jedoch auch eine Notwendigkeit für unser Engagement im Fuchsschutz: Wissenschaftliche Erkenntnisse sind für uns – neben ethischen Grundsätzen – die wichtigste Grundlage, um sachliche und stichhaltige Kritik an der Jagd sowie der aktuellen Gesetzgebung bezüglich der Jagd und Wildtierhilfe üben zu können.


Nun macht es sicher nicht allen Menschen Freude, hunderte Seiten oft englischsprachiger Fachliteratur zu studieren. Andere haben vielleicht gar kein Interesse daran, sich an neuen Erkenntnissen zu orientieren: So müssen wir leider feststellen, dass Studien von Seiten der Jägerschaft häufig völlig falsch interpretiert und zitiert werden – ohne dass ein Großteil der Leser*innen weiß, wie und wo einzelne Aussagen überprüft werden können.


Glücklicherweise pflegt und veröffentlicht unser Mitgründer Dag Frommhold bereits seit vielen Jahren regelmäßig eine umfangreiche Liste an Kurzzusammenfassungen wissenschaftlicher Literatur über den Fuchs. Diese Woche ist die jüngste Aktualisierung seiner Literatursammlung erschienen. Darin finden sich über 100 nach Themen sortierte, stichpunktartige Zusammenfassungen, die es Interessierten ermöglichen, sich einen schnellen Überblick über die wesentlichen Inhalte der gelisteten Literatur zu verschaffen. Auch als Argumentationshilfe für Tier- oder Naturschützer oder für Menschen, die für Schule, Studium, wissenschaftliche Artikel oder Medienberichte recherchieren wollen, bietet diese Literatursammlung eine wertvolle Hilfe.


留言


bottom of page